Hannah und Crow fliegen zum Mond

HANNAH UND CROW FLIEGEN ZUM MOND erzählt die Geschichte von zwei Kindern, die auf dem Mars leben und den dortigen Erwachsenen zeigen, dass Kinder sehr wohl eine Rakete bauen und sich ihren Traum von einer Abenteuerreise zum Mond erfüllen können. Gemeinsam mit dem Außerirdischen Leon, der auf einer Mars-Müllhalde wohnt, bereisen sie 79 Monde und das Traumland, fangen Sterne und sammeln Farben aus Farbtieren und Blumen.

NEUE ZUGANGSEBENEN

Soll Kunst uns vom Leben entführen und eine Ablenkung davon sein oder soll sie uns näher an es heranführen? Dass das Theater uns seinen eigenen Zugang zur Wirklichkeit bietet, erzählt uns im Interview Jana Vetten. Die Regisseurin des Familienstücks „Herr Bello und das blaue Wunder“ am ETA Hoffmann Theater ist dem Ruf ihrer alten Heimat gefolgt, um hier die fantastisch chaotische Geschichte des in Bamberg lebenden Autoren Paul Maar zum Leben zu erwecken.

Mutter an Soalee

Meine liebe Soalee,
hier ist Deine Mutter.
Ich habe dir eine sehr traurige Nachricht zu übermitteln.
Großmutter ist kurz bevor dein Brief eingetroffen ist, von uns gegangen. Sie war sehr schwach und hätte sich so über deinen Brief gefreut. Es verging kein Tag, an dem sie nicht von dir, von ihrer kleinen Soalee gesprochen hat. Sie hat dich sehr, so sehr geliebt. Ihr ward seelenverwandt.

1 2 3 4 5