Über

Foto: Sebastian Quenzer

JUNGES ETA

Mehr wissen, mehr sehen, mehr machen ist unsere Devise.
In zahlreichen partizipativen Formaten kann sich jede*r Interessierte mit den Menschen und Möglichkeiten des Theaters beschäftigen.

Ob als Unterrichtsergänzung oder Hobby: wir arbeiten stetig daran, für alle Theaterbegeisterten das richtige Angebot zu kreieren. Dabei ist es uns wichtig, nicht nur Angebote zu gestalten, in denen die Teilnehmenden selbst auf der Bühne stehen, sondern auch Formate für die Menschen anzubieten, die sich mit der Arbeit hinter den Kulissen beschäftigen möchten. In Zeiten, in denen der persönliche Kontakt eingeschränkt ist, bieten wir neben unseren digitalen Proben nun auch die umfangreiche Schreibwerkstatt an, deren Ergebnisse auf dieser Seite veröffentlicht werden.

Unsere Autor*innen sind dabei im Alter zwischen acht Jahren und 50+, denn das Junge ETA wendet sich nicht nur an unser Nachwuchspublikum, sondern auch an diejenigen, die sich noch jung genug fühlen, etwas Neues auszuprobieren.

Informationen über all unsere Projekte finden sie auf der Homepage des ETA Hoffmann Theaters.

Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre und stehen für Fragen, Ideen und weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Ramona Ullmann & Saskia Zink
Theaterpädagoginnen