Hannah und Crow fliegen zum Mond

Im Projekt „Fliegende Kamele und andere Geschichten“ erarbeiten Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren mit Mitteln des Theaters und des Zirkus daran, die Geschichten über Nassreddin Hodscha auf die Bühne zu bringen. Zumindest war das der Plan – dann kam Corona.

In wöchentlichen Zoom-Meetings schreiben sie seitdem an ihrem ersten gemeinsamen Buch.

HANNAH UND CROW FLIEGEN ZUM MOND erzählt die Geschichte von zwei Kindern, die auf dem Mars leben und den dortigen Erwachsenen zeigen, dass Kinder sehr wohl eine Rakete bauen und sich ihren Traum von einer Abenteuerreise zum Mond erfüllen können. Gemeinsam mit dem Außerirdischen Leon, der auf einer Mars-Müllhalde wohnt, bereisen sie 79 Monde und das Traumland, fangen Sterne und sammeln Farben aus Farbtieren und Blumen.

Kapitel 1: Die Rakete

Kapitel 2: Die Reise zum Mond

Kapitel 3: Das Traumland

Kapitel 4: Zurück nach Hause

Entstanden innerhalb des Projektes „Fliegende Kamele und andere Geschichten“, ein Projekt im Rahmen von Kultur macht stark – Zur Bühne

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s